Mongol Rallye 2017 Fundraising

£340

34% of Goal

Hey von Alex und Dennis (die charmanten Typen links), Warum sind wir hier? Auf dieser Webseite? Wir sind Teilnehmer der diesjährigen Mongol Rally - kurzum die verrückteste Idee unseres Lebens. Wir fahren mit einem Nissan Micra aus dem Jahr 1992 von England aus bis in die Mongolei. 18 Länder und ca. 17000 km wollen erkundet werden. Da wir rund ein Drittel der Erde befahren werden, möchten nicht nur wir der Erde etwas zurückgeben und rufen mit dieser Kampagne zu einer Spendenaktion auf. Das gesammelte Geld wird an die Organisation Cool Earth (wie man vielleicht schon erahnen konnte) gespendet. Die Erde hat heutzutage viele Probleme - die Zerstörung des Regenwalds, den Klimawandel und immer mehr obdachlos werdende, kleine Polarbären. Cool Earth kämpft schon seit Jahren für den Regenwald. Oh ne...nicht schon wieder das alte Thema Regenwald. Ich werde nicht sagen, was ihr zu tun habt und das jeder gefälligst einen Baum kaufen sollte, aber Fakt ist, der Regenwald wird so schnell wie noch nie abgeholzt und nur noch 24 % des Regenwalds (Heimat für 350 Millionen Menschen) sind intakt. Warum ist Cool Earth anders als andere Organisationen? Sie unterstützen mithilfe des Geldes einheimische Dörfer, um das Problem direkt an der Wurzel anzugehen (verstanden? :D). Und so funktioniert's: 1. Einige indige Dörfer kontaktieren Cool Earth und bitten um Unterstützung (inzwischen gibt es eine lange Warteliste) 2. Cool Earth setzt eine Partnerschaft auf und gibt den Dörfer das benötigte Kleingeld 3. Die Einheimischen bauen mithilfe des Geldes bessere Schulen und bessere Kliniken, sodass sie nachhaltig mehr Geld verdienen, als mit der Zerstörung des Regenwalds Das Konzept scheint zu funktionieren, denn bis heute wurden 642 000 Hektar Regenwald gerettet, 118 Dörfer unterstützt, 14 Schulen ausgestattet und 80 bedrohte Spezies beschützt. Ach...ich mag Zahlen.

Read More

Donate to this Campaign

£
Share this Campaign

Doch wo sind diese indigen Dörfer denn nun?

Cool Earth hat zurzeit 4 laufende Projekte:
- Aguarunane: Ethnie in Südamerika, nördliches Regenwaldgebiet Perus
- Asháninka: Volk im östlichen Peru und westlichen Brasilien
- Orangerie Bay in Papua-Neuguinea
- Lubutu: Dörfer in Maniema, Demokratische Republik Kongo


Wenn ihr einen Unterschied machen wollt und uns, Cool Earth, den Regenwald und all die Leute in den indigen Dörfern helfen wollt, klickt einfach auf den großen, gelben Button "DONATE". Nicht nur wir würden uns über eine kleine Spende sehr freuen.



Noch verunsichert? Verständlich...ein Wildfremder erzählt etwas von Regenwald-Zerstörung, obdachlosen Tieren und bittet um Geld.
Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Zweifel habt, ruft uns an (Alex: +49 157 81822592), schreibt uns oder schickt eine Brieftaube.

Alex und Dennis

Video

Gallery

© Cool Earth 2017 | Site by Venn Creative